Unsere Ovalbahn

Feriengrundkurse für Kinder und Jugendliche

Mit Pferden zusammen sein, mit Vertrauen und Freude reiten
... ist der Traum vieler Kinder.

In unserem Grundkurs lernen die Teilnehmer unsere Pferde - jeder auf seine Art und Weise - kennen. Die Reitschüler erkennen bereits früh die Eigenheiten der unterschiedlichen Pferde und erfahren, wie sie damit umgehen können. Füttern, Pflegen und Führen sind daher die ersten Inhalte des Unterrichts. Bereits hier entsteht Freundschaft und Vertrauen, die Basis für sicheres Reiten.

Mit Vertrauen und Freude reiten

Den Reitunterricht beginnen wir ohne Sattel im Schritt, um das Gleichgewicht und entspanntes Reiten zu schulen. In den schnelleren Gangarten Trab und Galopp entscheiden wir uns für MIT oder OHNE Sattel. Die Reitschüler lernen den zügelunabhängigen Sitz sowie eine eindeutige und feine Zügelführung. Beim Reiten der Wendungen lenken sie selbstständig durch einen Parcour mit Bodenhindernissen. Elemente des Centered Riding bereichern den Unterricht. Ein besonderes Erlebnis sind am Ende der Ferienwoche Reiter- oder Ritterspiele.

Ob im Gelände oder auf dem Reitplatz

Das Wohlergehen der Pferde liegt uns am Herzen. Das für Mensch und Pferd gleichermaßen rückenfreundliche Reiten ist unser Ziel.

Mögliche Kursinhalte

Bodenarbeit: Die Basis für sicheres Reiten

Wir beschäftigen uns auch mit der Bodenarbeit, um uns mit eindeutigen Signalen mit den Pferden zu verständigen. Auch hier wiederholen und vertiefen wir die Grundkenntnisse des Umgangs mit den Pferden. Beim Putzen, Führen oder Satteln lernen die Reitschüler die Körpersignale der Pferde zu deuten und darauf angemessen zu reagieren.

Indianerwoche

In dieser Woche reiten wir wie die Indianer ohne Sattel im Schritt, Trab und Galopp, schießen mit Pfeil und Bogen und malen die Pferde an. Lagerfeuerromantik und eine Tipiübernachtung sind weitere Highlights!

Das Reiten ohne Sattel führt zu einem lockeren Sitz, mehr Gespür für die Pferdebewegungen und läßt die Kinder feiner auf's Pferd einwirken.

Wir beschäftigen uns auch mit der Welt der Indianer, ihrer Mythologie und ihrer Kultur.

Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, da die Reiter in verschiedenen Gruppen unterrichtet werden.

Ausritte erleben die Kinder und Jugendlichen als abwechslungsreiche und spannende Ausflüge in die Natur.

Reiter- und Ritterspiele - Abenteuer pur

Unsere lustigen Reiter -und Ritterspiele erfordern Geschick, Mut und Vertrauen. Dabei werden auch reiterliche Fähigkeiten wie Sitz und eine gezielte Hilfengebung trainiert. Die spannende Spielatmosphäre führt zu lockeren und zielstrebigen Reitern und lässt die Teilnehmer als Gruppe zusammenwachsen.

Reiten in der Natur

Freut Euch auf Ausflüge in die Natur, die euch darauf vorbereiten, dass ihr später einmal an Trekkingtouren, an Abenteuerritten ins Nomadenleben oder an Tipi-Übernachtungen mit Ritt in der Natur teilnehmen könnt.

Freizeit auf dem Ponyhof

Wir sind von morgens bis abends mit den Pferden beschäftigt. Die Frühaufsteher helfen beim Füttern, nach dem Frühstück verrichten wir gemeinsam die Stallarbeit. Anschließend ist vormittags und nachmittags Unterricht. Abends feuern wir die Pferde an, wenn sie auf die Weide galoppieren. Da die Reitschüler in verschiedenen Gruppen reiten, haben sie viel Zeit zum Toben und Spielen oder Kuscheln mit unseren Hasen und Ziegen.

Weitere Informationen

Fotos vom Ferienreitkurs
Nach oben